logo

Knochenmarktransplantation

Erfahren Sie mehr über die Knochenmarktransplantation, ihre Durchführung und ihre Bedeutung bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wie Krebs und Bluterkrankungen. Erfahren Sie, wie dieses medizinische Verfahren dazu beitragen kann, die Immunschwäche und Leukämie zu verbessern.

Knochenmarktransplantation 2024 | Turk EasyKnochenmarktransplantation 2024 | Turk EasyKnochenmarktransplantation 2024 | Turk Easy

Knochenmarktransplantation

Die Knochenmarktransplantation beinhaltet die Entfernung geschädigter Knochenmarkgewebe, die durch Krankheiten wie Krebs betroffen sein können, und deren Ersatz durch gesundes Gewebe. Das Knochenmark ist eine weiche, gelartige oder fettige Gewebemasse in den Knochenhöhlen, auch bekannt als Stammzellen. Die Farbe des Knochenmarks wird durch die Bestandteile des Blutes oder des Fettgewebes bestimmt, sie ist in der Regel rot oder gelb. Die Knochenmarktransplantation hat dazu beigetragen, einige Immunmangelerkrankungen und Blutstörungen, insbesondere Leukämie, zu behandeln.

Ablauf der Knochenmarktransplantation

Das Verfahren beinhaltet die Entnahme einer Probe gesunden Knochenmarks, das für die Produktion von Blutzellen verantwortlich ist, entweder vom Patienten selbst oder von einem passenden Spender. Die meisten Spender sind Familienmitglieder. Die Probe wird aus dem Inneren des Knochens mit einer speziellen Nadel entnommen oder durch vorbereitende Injektionsverfahren und die Entnahme von Blutzellen gewonnen. Die Patienten werden auf die Knochenmarktransplantation vorbereitet, was etwa 10 Tage intensiver Chemotherapie und Strahlentherapie umfassen kann. Vor dem Verfahren werden Tests durchgeführt, einschließlich Blutuntersuchungen, Gerinnungstests, Leber- und Nierenfunktionstests, Urinanalysen und einer Knochenmarkprobe, um sicherzustellen, dass der Körper frei von Verunreinigungen wie Blut und Urin ist. Den Patienten wird auch viel Flüssigkeit verabreicht. Trotz der komplexen Behandlung und der notwendigen Tests ist es erforderlich, dass der Patient einen guten Gesundheitszustand erreicht, um das Verfahren durchführen zu können.

Dauer der Knochenmarktransplantation

Die Dauer der Knochenmarktransplantation erstreckt sich bis zur Injektion neuer Stammzellen beim Patienten, was in der Regel 3 Monate dauert, bis es abgeschlossen und bestätigt ist, manchmal bis zu 18 Monate.

Ergebnisse der Knochenmarktransplantation

Die Erfolgsrate der Knochenmarktransplantation ist in der Regel sehr hoch. Der erste Monat nach der Operation ist die kritischste Phase, in der der Patient isoliert im Krankenhaus ist. Anschließend wird der Patient auf die Rückkehr nach Hause vorbereitet und bis zu 100 Tage lang überwacht. Regelmäßige Tests werden durchgeführt, um den Erfolg der Operation und das Fehlen von Rückfällen sicherzustellen, bis der Körper wieder normal funktioniert und Zellen produziert. Die Patienten können leichte oder schwere Nebenwirkungen verspüren oder auch keine, deren Schweregrad von Patient zu Patient variiert.

Wann ist eine Knochenmarktransplantation erforderlich?

Was ist eine Knochenmarktransplantation?
Eine Knochenmarktransplantation ist ein medizinisches Verfahren, bei dem das geschädigte oder erkrankte Knochenmark durch gesunde Knochenmarkstammzellen ersetzt wird.
Wer könnte eine Knochenmarktransplantation benötigen?
Personen mit bestimmten Krebsarten wie Leukämie oder solche mit bestimmten Immun- oder Bluterkrankungen könnten eine Knochenmarktransplantation benötigen.
Wie lange dauert ein Knochenmarktransplantationsverfahren?
Die Dauer eines Knochenmarktransplantationsverfahrens variiert je nach Zustand der Person und Art der Transplantation, umfasst jedoch in der Regel mehrere Wochen Vorbereitungszeit gefolgt von der eigentlichen Transplantation.
Welche Risiken sind mit einer Knochenmarktransplantation verbunden?
Risiken einer Knochenmarktransplantation umfassen Infektionen, die Transplantatabstoßungsreaktion (GVHD) und Nebenwirkungen der Chemotherapie oder Strahlentherapie.

Lesen Sie mehr
Knochenmark- und Stammzellentransplantation
Lebertransplantation
Nierentransplantation
support