logo

Dickdarmkrebschirurgie

Die Chirurgie bei Dickdarmkrebs ist besonders wichtig, insbesondere mit zunehmendem Alter, da Organe anfälliger für Krebserkrankungen wie Dickdarmkrebs werden. Erfahren Sie mehr über Dickdarmkrankheiten und die Stadien von Dickdarmkrebs.

Dickdarmkrebschirurgie 2024 |  Turk Easy Dickdarmkrebschirurgie 2024 |  Turk Easy Dickdarmkrebschirurgie 2024 |  Turk Easy

Dickdarmkrebschirurgie

Mit zunehmendem Alter werden Organe anfälliger für Krebserkrankungen (Dickdarmkrebs). Dickdarmkrebs betrifft Personen über fünfzig Jahre. Diese Krankheit betrifft Männer zu 55% und Frauen zu 45%, was die Geschlechter fast gleichmäßig macht.

Dickdarmkrankheiten

Wie bekannt ist, ist der Dickdarm ein Teil des Dickdarms und misst anderthalb Meter. Der Dickdarm ist an verschiedenen Krankheiten beteiligt, darunter:

Stadien des Dickdarmkrebses

Die Stadien der Krankheit werden in fünf Stadien unterteilt, beginnend mit dem Stadium (0) und endend mit dem Stadium vier.

Was ist die Dickdarmkrebschirurgie?
Bei der Dickdarmkrebschirurgie werden die krebsartigen Gewebe aus dem Dickdarm entfernt. Ziel ist es, Krebszellen zu entfernen und die Ausbreitung der Krankheit auf andere Körperteile zu verhindern.
Was sind die häufigsten Symptome von Dickdarmkrebs?
Zu den häufigsten Symptomen von Dickdarmkrebs gehören Veränderungen der Darmgewohnheiten, rektale Blutungen, Bauchschmerzen, unerklärlicher Gewichtsverlust und Müdigkeit.
Ab welchem Alter sollte ich mit der Darmkrebsvorsorge beginnen?
Die Darmkrebsvorsorge beginnt in der Regel im Alter von 50 Jahren für Personen mit durchschnittlichem Risiko. Personen mit familiärer Vorgeschichte von Darmkrebs oder anderen Risikofaktoren sollten jedoch möglicherweise früher mit der Vorsorge beginnen.

Lesen Sie mehr
Hämorrhoidenoperation
Prostatakrebschirurgie
Hauttransplantation
Verbrennungschirurgie
Endokrine Drüsenchirurgie
Darmkrebschirurgie
Pankreaskrebschirurgie
Magenkrebschirurgie
support